Bekanntmachungen aus 2019

_

_

_

Jahreshauptversammlung der Schwabengilde e.V.

Neue Aktivitäten und Termine standen bei der Jahreshauptversammlung im Mittelpunkt.

Für die Gruppen der Schwabengilde steht 2019 die Pflege der Kulturpartnerschaften an erster Stelle. Dazu werden Sänger, Musikanten und Mundartinterpreten des Vereins bereits im März zum Heimat- und Mundarttag nach Csolnok (Ungarn)reisen, um beim großen Fest der Donauschwaben mit dabei zu sein. 10 Jahre nach dem Kulturfestival der Partnergemeinden aus dem Landkreis Günzburg,- hält die damals begründete Freundschaft der Schwabengilde mit den Musikanten, Volkstänzern und dem Wagenhöffer Chor,- aus Csolnok nun an. Diese Gemeinde lädt alle zwei Jahre zum "Treffen der Minderheiten" ein. Die Donauschwaben sind eine Gruppierung die das kulturelle Erbe der Vorfahren pflegt und sich mit anderen Kulturpartnern trifft. Seit 2009 ist dieser schwäbische Partner die Schwabengilde. Am 15./16. März 2019 reist die Gruppe zum "Schwowisch - Dischkurs" nach Ungarn. Es gibt noch eine Mitfahrgelegenheit, anmelden bitte unter Tel. 08281/ 2452 (Zimmermann-Wejda) oder 08281 / 5611 (Birkner-Gräf)

Neben den bestens eingeführten "Hoigarta"- wo die schwäbische Mundart und Volksmusik gepflegt wird, soll es am Sonntag, 05. Mai 2019 auch wieder einen Weibermarkt geben. Auch eine Teilnahme am bayerischen Heimattag in Landshut ist vorgesehen. Näheres dazu dann zeitnah in der Tagespresse.

_ 2018: Besuch des Wagenhöffer Chores in Thannhausen "Beim Schwung" _ Vortrag von Agi Hars in "Dunau-Schwobisch" _
Quelle: Schwabengidle. e. V.