Unser Vereinsjahr 2013

Jahresrückblick von Thannhausen

In der diesejährigen "Post von Dahoim", dem Jahresrückblick der Stadt Thannhausen, wurde im Februar das von der TSG und der Schwabengilde veranstaltete Hexenspektakel mit einem Artikel erwähnt. Lesen sie hier:

22.12.2013 - Schwäbische Weihnacht in Mindelzell

_ Zugunsten der frisch renovierten Pfarrkirche in Mindelzell brachte die Schwabengilde dort "die schwäbische Weihnachtsg´schicht" zur Aufführung. Die Weihnachtsgeschichte im schwäbischen Dialekt vorgetragen, zusammen mit besinnlicher Stubenmusik und Gesang liesen die Zuhörer innehalten und stimmten ein auf das bevorstehende Weihnachtsfest

15.16.2013 - Volkstanzkurs

Polka, Dätscher, Boarischer und einfache Kreistänze standen auf dem Programm des Volkstanzkurses im Sonnenhof in Thannhausen - und natürlich jede Menge Spaß und Tanz! Tanzleiter Manfred Gemkow vermittlete den zahlreichen Tänzerinnen und Tänzern auf seine humorvolle Art Tanzschritte, Tänze und Tipps und Tricks für den Tanzboden. Somit dürften alle Teilnehmer für den kommenden Kathreintanz gerüstet sein. _

09.06.2013 - Trachten- und Volksmusiktag

_ Zum großen Trachten- und Volksmusiktag lud der Bezirk Schwaben in den Stadtsaal nach Krumbach ein, mit welchem selbiger sein 60-jähriges Bestehen feierte. Die Volksmusikberatungsstelle und die Trachtenkulturberatung gestalteten diesen Tag mit der Verleihung der "Schäbischen Nachtigall" an verdiente Volksmusikanten aus Schwaben. Ein weiterer Höhepunkt war die Trachtenmodenschau, an welcher auch die Schwabengilde mitwirkte und ihre Thannhauser Tracht, sowie die selbst angefertigten Hauben dem interessierten Publikum prästentierte.

Ein Musikantentreffen schwäbischer Musikgruppen und ein anschließender Volkstanz u.a. mit dem Hürbener Ballorchester rundeten dieses gelungene Fest ab.


30.04.2013 - Walpurgisnacht

Bild_Walpurgisnacht Bereits traditionell luden die Thannhauser „Karraberghexen“ auch heuer wieder zur Walpurgisnachtfeier in der Anton-Höfer-Grundschule ein.
Tanzpädagogin Rita Steiner und Kräuterexpertin Petra Müller sorgten mit mystischen Tanzfolgen ums Hexenfeuer in Abwechslung mit Informationen über verwunschene Kräuter für ein unterhaltsames und informatives Programm.



21.04.2013 - Kein Brot - Keine Rosen

Bild_Plakat_Lesung Also Fortsetzung der Ausstellung über Flucht und Verteibung ("Angekommen" 2011) hat der Heimatkundliche Arbeitskreis der Schwabengilde Erzählungen von Zeitzeugen, von welchen mehrere im Rahmen einer Lesung im Heimatmuseum Krumbach vorgetragen wurden. Schwerpunkt dieser Lesung waren die Erlebnisse mehrerer Frauen, die aus den ehem. Ostgebieten vertrieben und in Mittelschwaben ein zweite Heimat fanden. Umrahmt wurde die Lesung von der Thannhauser Stubenmusik, sowie der Tanzmusik Larifari, welche passend hierzu "Fundstückle" aus Notenmaterial der Vertriebenen aufspielten.


06.02.2013 - Hexenspektakel

Hexenspektakel Am Vorabend der Weiberfasnacht gab es auch heuer wieder ein Spektakel im Zeichen der alemannischen Fasnacht. Angeführt von der Guggenmusik "Weißahoraer Giggalesbronzer" zogen zahlreiche Hexen andere Fabelgestalten auf den Festplatz, um den Winter auszutreiben. Kinder und Jugendliche der TSG(Turnen) begeisterten als Wichtel und Feen verkleidet das Publikum mit ihren Tanzvorführungen. Darauf tanzten die Karraberghexen in einem Tanzspiel ums Hexenfeuer, um die Eisprinzessin, die den Winter symbolisierte, zu vertreiben.
Zuletzt urteilte das Hexengericht wieder über die Lokalpolitik, bevor dann die Giggalesbronzer mit fetziger Musik das Programm beendeten. Weitere Gäste an diesem Abend waren u. a. auch die Böcklesberger Hexa(Mittelneufnach) und die Mindeltaler Hoidele. Um die Verköstigung in der Hexenküche kümmerten sich die TSG, sowie die Schwabengilde.


01.02.2013 - Jahreshauptversammlung der Schwabengilde e. V.

Zeitungsbericht der MN (Ausgabe Nr.30 / S28) vom 05.02.2013 über die Hauptversammlung der Schwabengilde mit Neuwahlen der Vorstandschaft.